Die Fraunhofer Apotheke – über 100 Jahre Tradition

 

Geschichte der Fraunhofer Apotheke

Die Eröffnung der Fraunhofer Apotheke fand 1907 statt. Sie trägt den Namen des berühmten Optikers Joseph von Fraunhofer (1787-1826), der die Absorptions-Linien im Spektrum der Sonne entdeckte.Der damalige und somit erste Besitzer dieser Apotheke war Apotheker Karl Schleiffer (+1925). Seine Frau wurde nach dem Tod ihres Mannes Nachfolgebesitzerin. Von diesem Zeitpunkt an wurde die Apotheke immer verpachtet.

Der 2. Weltkrieg kam, auch die Fraunhofer Apotheke blieb nicht verschont. Das einst vierstöckige Haus wurde bis auf die Fassade völlig zerbombt. Doch auch von dieser blieben nur noch zwei Stockwerke ganz erhalten – deshalb steht das Haus heute noch unter Denkmalschutz.

Unsere Geschichte-1

Nach dem 2. Weltkrieg nahmen der junge Apotheker Hans Klapfenberger und seine Frau Rosa Klapfenberger den Wiederaufbau des gesamten Hauses und der Apotheke, zum Teil auch persönlich in die Hand. 1948 wurde schließlich die Fraunhofer Apotheke von Hans Klapfenberger (+07.11.1980) neu eröffnet.

Nach dem Tod des Apothekers übernahm am 01.01.1981 seine Tochter Dr. Rosalinde Klapfenberger-Schaffer die Apotheke und feierte im Jahr 2007 das 100-jährige Jubiläum der Fraunhofer Apotheke.

Wie es sich für ein Traditionsunternehmen gehört, erhielt am 01.01.2013 die junge Apothekerin Dr. Stephanie Schaffer, Tochter der Inhaberin Dr. Rosalinde Klapfenberger-Schaffer, die Prokura und ist somit stellvertretende Geschäftsführerin des einst von ihren Großeltern nach dem 2. Weltkrieg wiedereröffneten Unternehmens: Fraunhofer Apotheke, München.

Unsere Geschichte-2

 

Unser 110-jähriges Jubiläum

20161028_171642 b-110small
Im Jahr 2017 konnte sich die Fraunhofer Apotheke an ihrem 110-jährigen Bestehen erfreuen. Lesen Sie im Jubiläumsflyer, was wir uns für die Jubiläumswoche alles ausgedacht hatten.

 

Videos